Archiv

 

 

Das Archiv des August Macke Hauses enthält neben vielen einzelnen Briefen, Postkarten, Aufsätzen und Büchern einige gewichtige, umfangreiche und kunsthistorisch relevante Konvolute, an deren Erschließung und Veröffentlichung gearbeitet wird.

Dazu zählen insbesondere die von 1905 bis 1978 geführten Tagebücher, Aufzeichnungen und Korrespondenzen von Elisabeth Erdmann-Macke und ihrer Familie.