Forschung

 

Plakat zur Ausstellung Rheinischer Expressionisten © Reni Hansen, Kunstmuseum Bonn

Ausgehend von August Macke und den Rheinischen Expressionisten erforscht das August Macke Haus neben Künstlern und Künstlerinnen, die diesem Zirkel angehörten oder mit ihm in Verbindung standen, über die rheinische Kunstszene hinaus auch deren Bezüge zu anderen Künstlerkreisen, da insbesondere August Macke eine wichtige Mittlerpersönlichkeit innerhalb des nationalen wie internationalen Kunstgeschehens vor dem ersten Weltkrieg war.

Grundlage der Forschungstätigkeit des August Macke Hauses bilden ein Archiv sowie eine Sammlung zum Rheinischen Expressionismus, die seit 1991 aufgebaut werden. Darin werden neben künstlerischen auch schriftliche und fotografische Zeugnisse sowie Dokumente von Künstlerinnen und Künstlern aus dem Umkreis von August Macke und den Rheinischen Expressionisten gesammelt.